Low-Carb-Ern-hrung

Low-Carb-Full-Day-of-Eating

Low Carb - Das solltest du essen

 Full Day Of Eating – Low Carb

Jaja, der lange, harte Weg zum Traumkörper… Viele träumen davon, aber nur wenige schaffen es wirklich, ihr Ziel zu erreichen. Dabei ist es gar nicht so schwer, eine starke Transformation hinzulegen. Neben diszipliniertem Training, ist ein praktikabler Ernährungsplan von großer Bedeutung. Mit einer gezielten Reduktion der Kohlenhydrate lassen sich in kurzer Zeit sehr eindrucksvolle Ergebnisse erzielen und es ist möglicherweise der beste Weg zum Erfolg. Weil wir euch so gut wie möglich bei eurem Vorhaben unterstützen wollen, haben wir unsere besten Low Carb Rezepte für euch ausgepackt und einen Mahlzeiten Plan für einen ganzen Tag erstellt. Viel Vergnügen mit unserem Full Day Of Eating – Low Carb.

Low Carb Frühstück – proteinreiche Mahlzeiten für frühe Vögel

Viele Menschen verbinden Low Carb mit Verzicht. Was im ersten Augenblick wie eine Ausrede klingt, kann in Wirklichkeit ein echter Grund sein, eine Diät abzubrechen oder einen Ernährungsplan nicht durchzuziehen. Unserer Meinung nach kann eine Transformation nur gelingen, wenn man Freude dabei hat. Und dreimal dürft ihr raten, was so richtig Spaß macht: Sich regelmäßig geiles Food reinzuziehen! Folgende Low Carb Rezepte sorgen dafür, dass euer Morgen zu einem echten Highlight wird:

Low-Carb-Pancakes-Rezept

Low Carb Orangen Pancakes

Wir Fitmealer lieben Pancakes, ihr auch? Wie würdet ihr es finden, wenn diese nicht nur lecker, sondern auch noch reich an Protein wären? Neugierig? Dann checkt unbedingt unsere fluffigen Low Carb Orangen Pancakes aus, hergestellt aus unserer hauseigenen Pancake Mischung. Der Clou dabei: Wir geben noch etwas von unserem schmackhaften Schoko Whey Protein dazu. Doppelte Ladung Schoko, doppelte Ladung Eiweiß, geil oder? Verfeinert mit Kakaopulver und einigen Scheiben Orangen, schmeckt und duftet das einfach himmlisch. Unbedingt ausprobieren!

Low-Carb-Mandelbrot

Low Carb Mandelbrot

Ein Low Carb Ernährungsplan erlaubt kein Brot? Da habt ihr die Rechnung ohne uns gemacht. Mit unserem Low Carb Mandelbrot Rezept kommen morgendliche Brötchenesser vollkommen auf ihre Kosten und das ohne den Fettverbrennungsprozess zu stoppen. Aber Moment mal, wie soll das eigentlich funktionieren? Brot ist doch voller Kohlenhydrate, oder? Keine Sorge, denn anstatt ungesundem Weißmehl, verwenden wir einfach das Low Carb Mandelmehl von fitmeals. Damit könnt ihr unfassbar leckere Brote backen, jedoch mit deutlich reduzierten Energiewerten. Zudem verschaffen euch die im Rezept enthaltenen Eier gleich einen ordentlichen Protein-Boost am Morgen. Egal ob süß mit Marmelade oder deftig mit Käse oder Schinken: Unser Low Carb Mandelbrot schmeckt immer!

Low-Carb-Protein-Muffins-Rezept

Low Carb Muffins herzhaft

Ihr wollt es bereits am Morgen deftig? Dann solltet ihr unsere herzhaften Low Carb Muffins probieren. Wie? Muffins und herzhaft? Na klar! Glaubt uns Eines: Die deftige Variante hat es echt in sich, was man alleine schon an den Zutaten erkennen kann: Spinat, Feta, Zwiebeln, Eier, Knoblauch, Sonnenblumenkerne und Magerquark bilden eine verschworene Einheit, die eurem Gaumen eine volle Breitseite verpasst! Prädikat: Megaleckeres Low Carb Frühstück!

Low Carb Mittagessen – leckere Low Carb Rezept Tipps für Büro und Zuhause

Wenn mittags der Magen knurrt… In der Mittagspause bleibt häufig nicht viel Zeit. Die Verlockung, zu ungesundem Fast Food zu greifen, ist groß. Du suchst nach proteinreichen Low Carb Mahlzeiten, die du vorkochen und unterwegs verspeisen kannst? Dann probiere es doch einmal mit den folgenden drei Rezepten. Das ist nicht nur günstiger als Döner, Pizza und Co., sondern auch geschmacklich ein echter Renner!

Low-Carb-Zuccini-Suppe

Zucchini Suppe

Achtung! Vitalstoffbombe im Anmarsch! Wer es sich mikronährstofftechnisch zur Mittagszeit so richtig geben will, ist mit unserer Zucchini Suppe bestens beraten. Besonders an kalten Wintertagen tut diese leckere Flüssigmahlzeit richtig gut. Eine große Ladung Kartoffeln ergänzt sich ideal mit dem namensgebenden Hauptbestandteil der Suppe. Ein Schuss Creme Fraiche, etwas Knoblauch, Zwiebeln und fitmeals Kokosblütenzucker setzten dem Geschmack die Krone auf. Zwei Esslöffel Sonnenblumenöl optimieren die Textur und liefern eurem Organismus eine Reihe gesunder Fettsäuren. Auch hier ist ordentlich Eiweiß drin, während sich die Kohlenhydrate dezent im Hintergrund halten.

Low-Carb-Shasukha-Rezept

Low Carb Shashuka

Dieses Low Carb Shashuka bringt die Sonne des Orients direkt auf euren Mittagstisch. Das nordafrikanische Traditionsgericht ist in nur 25 Minuten zubereitet, hat jedoch so einiges auf dem Kasten: Tomaten, Eier, Knoblauch, Zwiebeln, Chilipulver, Paprika – das haut rein! Freut euch auf eine sattmachende vegetarische Mahlzeit, welche das Feuer Afrikas wie keine zweite Speise repräsentiert. Man mag fast nicht glauben, dass es sich hierbei um ein enorm kalorienarmes Low Carb Mittagessen handelt, perfekt für die schlanke Linie und voller wichtiger Nährstoffe. Vorsicht scharf!

Low-Carb-Zuccini-Pancakes

Herzhafte Zucchini Pancakes

Schon wieder Zucchini? Und schon wieder Pancakes? Na klar, denn miteinander kombiniert ergibt sich ein Geschmacksfeuerwerk der Extraklasse. Euch erwartet ein eiweißreiches Low Carb Mittagessen mit einer Menge Vitamine. Der enthaltene Parmesan setzt dabei ein Ausrufezeichen der besonderen Art, weil er nicht nur Proteine, sondern auch einen leckeren Geschmack mit sich bringt. Übrigens eignet sich die Low Carb Soße Taste Like Mayo wunderbar als Dip. Hungrig? Gut, denn dieses Low Carb Rezept macht wirklich pappsatt! Gut für die Muckies, schlecht für den Bauchspeck – aber so soll es ja auch sein, oder?

Abendstund hat Gold im Mund – Low Carb Rezepte für ein geiles Abendessen

Auch am Abend tischen wir ordentlich auf und haben zwei geile Rezepte für euch am Start. Egal ob ihr das Training schon hinter euch habt oder es noch vor euch liegt: Unsere Low Carb Rezepte für das Abendessen liefern euch ordentlich Kraft für das Training und eine fette Portion Eiweiß zur Regeneration eurer Muskeln.

Low-Carb-Auberginen

Italienische Aubergine Low Carb

Auberginen sind etwas Feines! Neben dem hohen Gehalt in Mineralstoffen überzeugen Auberginen durch ihre Vielseitigkeit. Das hat sich vor Allem die mediterrane Küche zu Nutze gemacht und verwendet das Gemüse für Antipasti, Eintöpfe, Aufläufe und vieles mehr. Auch wir sind echte Auberginen Fans und möchten euch dieses Rezept nicht vorenthalten: Aubergine Low Carb italienischer Art, würzig, intensiv und lecker – ganz wie in Bella Italia! Carbs sind hier nur in sehr geringem Maße vorhanden. Dafür liefert ihr eurem Körper mit diesem Low Carb Abendessen sehr viele der so wichtigen ungesättigten Fettsäuren. Die feine Marinade aus Zwiebeln, Thymian, Olivenöl, Knoblauch und Tomaten verleiht der Aubergine den gewissen Kick. Ebenfalls mit am Start: Unsere Low Carb Soße Taste like Ketchup. Unser Tipp: Das Ganze in Alufolie packen und im Sommer auf den Grill schmeißen! Mmhhh lecker!

Low-Carb-Eier-Salat-Rezept

Eiersalat

Ihr wollt proteintechnisch gegen Abend noch einmal richtig in die Vollen gehen? Dann werdet ihr von diesem Low Carb Abendessen begeistert sein! Welches Protein weist von Natur aus die höchste biologische Wertigkeit auf? Bingo, das Protein in Eiern. Warum also nicht ein Low Carb Rezept umsetzen, das zu einem Großteil aus Eiern besteht? Gesagt, getan… Dieser Low Carb Eiersalat eignet sich sowohl als Beilage als auch als Standalone. Schnittlauch, Senf und Gewürzgurken verleihen dem Ganzen ordentlich Schmackes!

Süßes fürs Sixpack – Rezepte für schmackhafte Low Carb Snacks

Ihr habt die Schnauze voll von Diäten, in denen Süßes verboten ist? Wir auch, deswegen unser Rat an euch: Greift zu, denn Süßigkeiten müssen nicht zwingend ungesund sein. Glaubt ihr nicht? Dann überzeugt euch selbst! Hier sind drei Low Carb Rezept Tipps mit vielen Mikro- und Makronährstoffen:

Low-Carb-Kokos-Balls

Coco Protein Balls

Wenn ihr nach einem schmackhaftem Snack für unterwegs sucht, kommt ihr an den diesen feinen Low Carb Protein Balls nicht vorbei. Die extravagante Mischung aus Walnüssen, Kokosraspeln und Datteln wird euch das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Dazu profitiert euer Organismus von gesunden Fetten, gut verwertbarem Eiweiß sowie einer moderaten Menge gesunder Carbs.

Low-Carb-Protein-Panacotta-Rezept

Protein Panacotta

Dessert gefällig? Lasst euch von unserem Protein Panacotta den Kopf verdrehen. Freut euch auf ein fruchtig leckeres Mangovergnügen, mit cremigem Magerquark und den leckeren fitmeals Protein Puffs als Boden. Kokosmilch, fitmeals Xylit und etwas Limettensaft treiben das Geschmackfeuerwerk auf die Spitze und werden euren Gaumen auf ganz besondere Weise kitzeln.

Low-Carb-Rhabarber-Kuchen-Rezept

Low Carb Rharbarber Kuchen

Kuchenfreunde aufgepasst: Wir haben einen feinen Low Carb Snack für euch, den ihr wunderbar zum Nachmittagskaffee schlemmen könnt: Unseren Low Carb Rharbarber Kuchen. Der schmeckt nicht nur wahnsinnig lecker, sondern ist auch noch ultra gesund. Dieses Low Carb Rezept ist leicht umzusetzen, liefert wichtige Mikronährstoffe wie Calcium, Kalium, Phosphor und Vitamin C und ist ausgesprochen kalorienarm. Außerdem wirkt es sich positiv auf euren Säure-Basen-Haushalt aus, der ja, vor Allem wenn es um das Thema Abnehmen geht, nicht ganz unbedeutend ist. Glaubt uns: Die Kombi aus Naturjogurt, Eiern, Mandeln und frischem Rharbarber ist ein echter Kracher!

Low Carb was essen? 3 weitere Tipps für einen erfolgreichen Low Carb Ernährungsplan

1. Low Carb bedeutet nicht No Carb

Bei einer Low Carb Ernährung sollten Kohlenhydrate nur reduziert und nicht gänzlich gestrichen werden. Vergesst bitte nicht: Carbs sind die wichtigste Energiequelle für euren Körper. Achtet daher auf eine maßvolle Reduktion, um leistungsfähig zu bleiben.

2. Ausgewogen essen

Bei der Umsetzung von Low Carb Diäten passiert häufig ein ganz großer Fehler: Unbewusst werden gesunde Lebensmittel vom Speiseplan entfernt, da sie augenscheinlich Carbs enthalten. Stattdessen gelangen große Mengen an Fleisch und Junkfood auf den Teller, nur weil sie Low Carb sind. Dadurch ergibt sich ein sehr einseitiges Ernährungskonstrukt und es entsteht ein Mangel an wichtigen Nährstoffen. Nehmt daher weiterhin genug Obst und Gemüse zu euch. Verbannt stattdessen unnötige Weißmehl Produkte von eurem Speiseplan.

3. Refeed Days einbauen

Besonders während einer Low Carb Diät ist es sinnvoll, die Kohlenhydratspeicher ab und an wieder aufzufüllen. Mit sogenannten „Refeed Days“ sorgt ihr dafür, dass sich euer Körper nicht an das Defizit gewöhnt, ganz im Gegenteil: Ihr macht eurem Organismus damit klar, dass er sich in keiner Notsituation befindet. Dementsprechend wird er den Stoffwechsel nicht herunterfahren. Dies hält die Fettverbrennung aufrecht und ihr baut weiterhin Muskeln auf.

So oder so ähnlich könnte er aussehen, euer Full Day Of Eating – Low Carb. Ihr fühlt euch nun bestens vorbereitet? Super, dann ran an den Herd, denn: In der Küche werden Helden geboren.

 


Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

zurück zur Blog Übersicht
Passende Artikel
Lower Carb Protein Schoko Flakes Probierpaket ZUM PRODUKT Lower Carb Protein Schoko Flakes Probierpaket
Inhalt 600 Gramm (3,32 € * / 100 Gramm)
19,90 € * 23,88 € *
Alles in den Warenkorb