Filter schließen
Rezepte via Whatsapp erhalten Jetzt anmelden!

Low Fat – schnelle und leckere Rezepte bei fitmeals

Falls ihr nicht wisst, wie ihr die Theorie in die Praxis umsetzen sollt, könnt ihr auf ein leckeres Low Fat Rezept von fitmeals zurückgreifen.
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, euch bei euren Fitness Zielen bestmöglich zu unterstützen und präsentieren euch auf unserer Seite gesunde Low Fat Gerichte zum Kochen und Backen. Diese lassen sich leicht zubereiten, enthalten nur wenig Fett und werden euch trotzdem satt machen.

Da Abnehmen auch Spaß machen soll, ist uns ein leckerer Geschmack besonders wichtig. Unsere Meisterköche und Ernährungsexperten haben einige feine Speisen für euch kreiert. Werft doch mal einen Blick hinein. Hier könnt ihr euch die volle Ladung an Nährstoffen sprichwörtlich auf der Zunge zergehen lassen.

Low Carb Pancakes

10 Min

sehr leicht

Low Carb Pancakes Rezept super lecker im Geschmack trotz verhältnismäßig wenig Zutaten. Schnell zubereitet und mega fluffig, so wie Pancakes sein eigentlich sollten. Das Low Fat Rezept glänzt mit seiner postiven Nährstoffbilanz und besten Zutaten.

Bananenbrot Low Carb

18 Min

mittel

Heute haben wir ein sehr beliebtes Rezept aus den USA für euch. Besonders beliebt bei Sportlern kannst du das Low Carb Bananenbrot auch bedenkenlos während deiner Diät genießen.

Low Carb Wraps

25 min.

leicht

Tex Mex Low Carb Wraps bringen mexikanischen Flair in deine Küche

Süßkartoffel Mango Curry

30 min

leicht

Lecker, Gesund und Vegan - Süßkartoffel Curry

Low Fat Müsliriegel

15 min

leicht

Mach Dir Deine Low Fat Proteinmüslis doch einfach mal selber ;)

Low Fat Protein Waffeln

12 Min

mittel

Hört auf zu hungern, gesunde Ernährung kann auch Gut schmecken :)

Fettarm, schmackhaft, sexy – Abnehmen durch Low Fat Rezepte von fitmeals

Mit einer Low Fat Ernährung macht ihr euren überschüssigen Pfunden Beine! Bei dieser Ernährungsform reduziert ihr den Fettanteil eurer täglichen Nahrungsaufnahme auf mindestens 30 Prozent. Während lange Zeit der Begriff „Low-Carb“ die Abnehmindustrie beherrschte, setzen heute immer mehr Menschen auf eine Low Fat Ernährung und verbuchen dadurch große Erfolge. Doch was ist das Erfolgsgeheimnis der Wenig-Fett-Variante? Während ein Gramm Fett ganze 9 Kalorien auf eure Hüften befördert, schlagen Kohlenhydrate und Proteine pro Gramm nur mit jeweils 4 Kalorien zu Buche. Die Folge: Low Fat Gerichte geben euch die Möglichkeit, euch richtig satt zu essen, da sie insgesamt wesentlich weniger Kalorien enthalten.

Laut der deutschen Gesellschaft für Ernährung sollte jeder Mensch pro Tag maximal 70 Gramm Fett zu sich nehmen. Der Durchschnittsdeutsche liegt jedoch im Schnitt bei 100 Gramm Fett täglich, was hauptverantwortlich für Erkrankungen wie Adipositas, Cholesterin oder Diabetis ist. Durch passende Low Fat Rezepte reduziert ihr den Fettanteil in eurer Ernährung auf ein gesundes Minimum. So könnt ihr effektiv Abnehmen und habt die Chance einen Körper zu erreichen, der fit und gesund ist.

Low Carb vs. Low Fat – was ist denn nun besser?

Mit einer Low Carb Diät lassen sich innerhalb sehr kurzer Zeit ansehnliche Erfolge beim Abnehmen erzielen. Durch eine starke Reduktion der Kohlenhydrate wird der Körper gezwungen seine Fettdepots zu Energiegewinnung heranzuziehen und verbrennt diese.

Das Problem dabei: Der Körper entleert bei einer zu starken Kohlenhydrat-Reduktion seine Glykogenspeicher – eine Art Notfallreserve für schlechte Zeiten. Da der menschliche Organismus auf Überleben getrimmt ist, wird er die nächstmögliche Gelegenheit nutzen, um seine Energiereserven wieder aufzufüllen. Der berühmt berüchtigte Jojo-Effekt setzt ein und Betroffene nehmen einen großen Teil ihres hart abtrainierten Gewichtes wieder zu.

Mit einer Low Fat Diät kann euch ein solches Malheur nicht passieren, da ihr eurem Körper dauerhaft genügend Energie zur Verfügung stellt. Ihr nehmt dadurch zwar langsamer ab, dafür aber nachhaltig!

Low Fat Gerichte – viel Energie für die Fettverbrennung

Eine Low Fat Diät geht Hand in Hand mit einer High Carb Ernährung. Das bedeutet: Ihr reduziert tierische Fette aus Fleisch- und Milchprodukten auf eine moderate Menge und nehmt stattdessen viele gesunde Kohlenhydrate in euren Ernährungsplan auf.
Gute Lebensmittel hierfür sind Linsen, Kartoffeln, Reis, Bulgur oder Vollkornprodukte. Doch auch die Aufnahme von Eiweiß sollte nicht zu kurz kommen. Mit Parmesan, roten Linsen oder Mandeln liefert ihr eurem Körper Protein satt!

Beachtet jedoch Folgendes: Auch wenn ihr Fett in eurer Ernährung reduziert, solltet ihr es nicht gänzlich aus eurem Speiseplan verbannen. Ungesättigte Fettsäuren sind für den Körper überlebenswichtig, da sie einer der wichtigsten Bausteine beim Stoffwechsel sind. Gesunde Fette aus Hülsenfrüchten oder Fisch sollten daher einen angemessenen Anteil in euren Low Fat Gerichten bekommen.